froehlich.

Marketing by fröhlich.

Design | CI | Marke

Design transportiert emotional & funktional CI*

Der stark grafisch orientierte Designanspruch der Kommunikationspolitik im Marketing-Mix ist im marken- & contentorientierten Wettbewerb unzureichend geworden. Er greift zu kurz.

Die 4 neuen C-Felder von fröhlich.

Um den neuen Anforderungen gerecht zu werden, starten Marketingbetreuungen von fröhlich. mit einem RE-DESIGN PROZESS, der das ANALYSIEREN & AUFRÄUMEN von Vorhandenem, der RE-FOKUSSIERUNG auf den WERTE-KERN und daraus die METHODISCHE NEU-FORMULIERUNG der 4 NEUEN *CORPORATE IDENDITY FELDER entstehen lässt.

Als Grundlage und erprobte Methode dies zu erreichen, dienen DESIGN-PRINZIPIEN und daraus resultierende  Methoden, die weit über Logo, Schrift- und Farbwelt oder Anzeigengestaltung hinaus gehen.

Simplicity is the ultimate sophistication.

Einerseits entstehen völlig neue, teilweise nur liegen gelassene Effekte – wie z.B. konkrete KOSTENEINSPARUNGEN – und andererseits verstärkt sich die MARKETINGWIRKUNG – z.B. Kampagnendruck – durch eine trennscharfe und konsistente Wahrnehmung der MARKE. Und das ist der Auftrag.

 Marken schaffen Vertrauen!

Marketing bedeutet Vermarktung – Marke kommt von Markierung.

Die Inszenierung einer Marke am Ort des Geschehens bedarf starker „Wirkstoffe“, um in den Wahrnehmungsbereich der Menschen zu kommen.
Zu diesen Wirkstoffen gehört unter anderem auch die Schaffung von Erlebnissen und Gefühlsanreizen, die sich letztlich nur einer bestimmten Marke zuordnen lassen.

Wir bespielen in unserem Methoden-Mix die Markenentwicklung mit dem systemischen Ansatz. Das heißt, dass wir unter anderem folgende Themen zur Markenentwicklung aufgreifen:

  • Markenkern und -herkunft
  • Markenbotschaft
  • Markensymbolik & -welt
  • Markenerlebnis
  • CI Corporate Identity
  • Markenkommunikation
  • PR vs. Werbung im Markenbereich
  • usw.

Simon Sinek mit dem „Golden Circle“ – nach dieser Inspiration erarbeiten wir das „Golden Circel Statement“ …